Das Jugscharlager 2018 lässt grüßen


Mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Josefskirche haben wir auch heuer wieder das alljährliche Jungscharlager begonnen.
Bei der Olympiade konnten wir Schnelligkeit und Geschicklichkeit unter Beweis stellen.
Die Schnitzeljagd hat die Kinder durch den Wald gelockt und sie am Ende mit Süßigkeiten belohnt.
Nur manchmal hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, was uns aber nicht von unseren Vorhaben abgebracht hat.
So haben wir eben nicht am Abend, sondern am nächsten Tag zu Mittag unsere Würstel und das Steckerlbrot am Lagerfeuer gebraten.
Das traditionelle Schmuggelspiel wurde auf den nächsten Abend verschoben.
Wir bedanken uns wieder bei der Familien Brunner für die Beherbergung in der Johanneshütte in St. Martin und bei Familie Gspurning (und ihren Kühen) für die frische Milch, die unsere Mahlzeiten bereichert hat.
Ein herzliches Dankeschön an die Köchinnen und die Begleiterinnen und Begleiter, die sich wieder Zeit genommen haben um unser Jungscharlager mitzugestalten.
Die Nachfrage war heuer so groß, dass wir aufgrund der begrenzten Bettenanzahl einige Kinder nicht mitnehmen konnten. Das hat uns sehr leid getan!

Wer gerne einmal als Koch/Köchin oder Begleiter/Begleiterin aufs Jungscharlager mitfahren möchte ist sehr herzlich willkommen. (Wir sind immer dringend auf der Suche!!!!)

Infos dazu bei Pastoralassistentin Sabine Frei (0676/8742-6551)

Sabine Frei



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK